BI-Infostand bei KulturBewegt!

Einen Tag nach der unerwarteten Mitteilung, dass die Hochbahn eine Trassenführung über die Nordheimstraße untersucht, konnten wir auf unserem Infostand beim Stadtteilfest unseren „Etappensieg“ feiern und viele interessierte Barmbeker über das Thema U5 informieren. Wir haben weiter Unterschriften gesammelt, viel Informationsmaterial verteilt, Fragen beantwortet und diskutiert. Auch der eine oder andere Klönschnack wurde gehalten – es war deutlich zu spüren, dass die monatelange Anspannung weniger wurde.

Wer Lust hatte, konnte sich auch aktiv einbringen. Es entstand eine schöne Collage, die zeigt was wir alle hier schön finden, was die Politik beachten und was im Stadtteil besser werden muss.

Keine Haltestelle in eng bebautem Wohngebiet!

Haltestelle U5 in Barmbek-Nord? Ja – aber möglichst menschen- und umweltschonend in Trassenführung und Bauweise!

Haltestelle U5 in Barmbek-Nord? Ja – aber dann bitte unter Berücksichtigung von zukünftiger Wohnbebauung und möglichst hoher Neuerschließung, damit viele von einer neuen U-Bahn profitieren.

Dafür haben wir bisher gekämpft und dafür setzen wir uns weiter ein. Für ein lebenswertes Barmbek auch in Zukunft!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.