Danke an alle Unterstützer – der Erfolg unserer Sommerdemo ist euer Verdienst!

Hallo alle miteinander,

die heutige Demo war super. Wir waren bunt, laut und es gab viele gute Gespräche mit den Anwohnern und allen interessierten Leuten. Ein Dank  an das Orga-Team die mit unendlichem Einsatz die ganze Veranstaltung ermöglicht haben. Eine starke Aktion, die geprägt von der guten Gemeinschaft unserer Initiative wurde.

Ein Dank an die Markthändler die uns so fantastisch unterstützten mit Sachspenden für die Veranstaltung. Ein besonderer Dank sei noch dem Theaterteam gewidmet, die wunderbar  das Publikum begeisterten.

Wir waren mehr Teilnehmende als erwartet. Die offizielle Teilnehmerzahl laut Polizei betrug 70 Personen. So funktioniert Öffentlichkeitsarbeit. Keine Baggerbuddelei für eine überflüssige U5 Haltestelle.

Gruß Klaus Herrmann

Klaus, an dieser Stelle noch ein ganz herzliches Dankeschön an DICH von uns allen! Du hast mit deiner Stimme den Demonstrationszug getragen und begleitet, für Stimmung gesorgt und alles zusammengehalten. Du bist großartig!

Hochbahn-Veranstaltung am 18.02.2017: Licht und Schatten

Update 24.02.2017: Links  hinzugefügt, Text präzisiert.
Update 21.02.2017: Zwei Bilder hinzugefügt, Text präzisiert.

Hochbahn Veranstaltung am 18.02.2017: Ein eigens angefertigtes stadtplanerisches Modell soll den Bürgern helfen, die Vor- und Nachteile der fünf noch in der Prüfung befindlichen Haltestellen-Standorte zu beschreiben. Schade, dass die „Baugruben“ nicht dreidimensional eingearbeitet sind.

Die Hochbahn lud ein, um über die verbliebenen Alternativ-Standorte zu informieren und den Barmbekern die Gelegenheit zum Gespräch zu geben. Das verteilte Protokoll des Bürgerdialogs vom 14.12.2016 zeigt deutlich die Meinung der Barmbeker, auch zu den Varianten Langenfort (siehe Seite 15 des Protokolls).

Hochbahn Veranstaltung am 18.02.2017: Wo ist der Langenfort?

Laut Hochbahn ist die Suche nach dem optimalen Standort der Haltestelle in Barmbek-Nord völlig ergebnisoffen und muss im Planfeststellungsverfahren bewiesen werden. Die Hochbahn wird eine Haltestelle empfehlen, die Entscheidung wird auf politischer Ebene gefällt. Politisch wird allein die Haltestelle Hartzloh-Ost favorisiert. „Hochbahn-Veranstaltung am 18.02.2017: Licht und Schatten“ weiterlesen